Wissenswertes über "Energien"


Hier findest du eine umfassende Erläuterung von Energiequellen und ihre Vor- und Nachteile.energiequellen.gif


Damit man eine Vorstellung darüber hat, wie hoch die Leistungsaufnahme von einigen Geräten im Betrieb ist, habe ich hier eine grobe Liste zusammengestellt.watt.gif


1 kWh (1 Kilowattstunde) ist eine weit verbreitete Maßeinheit für die elektrische Arbeit bzw. Energie.

Die Grundeinheit für Energie lautet eigentlich
1 Ws (1 Wattsekunde) oder 1 J (1 Joule) oder 1Nm (1 Newton Meter).
Hierbei gilt: 1Ws = 1J = 1Nm

Die elektrische Arbeit wird meist in kWh angegeben, da über die Einheit Ws sehr große, unhandliche Zahlen zustande kämen.

Es gilt für die elektrische Arbeit: W = P * t (Work = Power * time)
Die elektrische Arbeit ist also das Produkt aus Leistung mal Zeit.

Damit man ein Gefühl für die Energiemenge bekommt, folgen nun einige Beispiele, was mit 1 kWh möglich ist:
  • 10 Stunden fernsehen mit 100 Watt TV

  • 10 Stunden einen Raum mit einer 100 Watt Glühbirne beleuchten

  • aber 50 Stunden mit einer 20 Watt Energiesparlampe (entspricht 100 Watt Glühbirne) den gleichen Raum beleuchten

  • lediglich 9 Liter Wasser zum Kochen bringen (von 10 Grad auf 100 Grad erwärmen)

  • 30 Liter Wasser für ein Duschbad von 10 Grad auf 38 Grad erwärmen
Es ist also eine große Menge an elektrischer Energie notwendig ist, um Wasser (und andere Stoffe) zu erwärmen.
Daher sollte man beim Erwärmen mit elektrischer Energie besonders sparsam sein oder andere Energieformen wie Gas, Öl, ... bevorzugen.

Zudem geht bei der Produktion und dem Transport von elektrischer Energie eine große Menge Energie in Form von Wärme verloren - es ist daher unlogisch, den Strom bei den Endverbrauchern nur für Heizzwecke zu verwenden, oder?

Vergleich mit der menschlichen Leistungsfähigkeit:
Ein Schwerarbeiter hat eine menschliche Leistung von ca. 100 Watt. Würde er 10 Stunden arbeiten, so hätte er damit 1 kWh an Arbeit geleistet bzw. 1 kWh Energie abgegeben.
Vergleicht man die Lohnkosten des Schwerarbeiters mit den Kosten einer kWh elektrischer Energie (ca. 20 Cent pro kWh), so ist es erschreckend, wie billig elektrische Energie ist und wie sorglos mir ihr umgegangen wird!
frage.gif


Ob eine Jahresabrechnung zu hoch ist, lässt sich ganz einfach mittels Vergleichsdaten herausfinden.
Stellt man fest, dass der eigene Bedarf stark von den Vergleichsdaten abweicht, sollte man mit Hilfe der Tipps auf dieser Homepage versuchen, den eigenen Bedarf zu senken.

Vergleichsdaten für Gas, Wasser und Strom findet ihr auf der Unterseite.
geld.jpg













   © Andreas Morawietz   Stand dieser Datei: 23.02.2009 - 17:39