Elektrizität - Allgemeine Tipps und Infos
Zurück     Energiekosten im Auge behalten




Diese Stereoanlage der Marke "Redstar" benötigt selbst im ausgeschalteten Zustand (= kein Standby!) unverschämte 2,3 Watt!

kleine Kostenrechnung: 0,0023 Watt x 24 Stunden x 365 Tage x 0,15 Euro/kWh = 3 Euro jährlich!

Doch wieso benötigt das Gerät immer Energie?
Der Hersteller hat unsinnigerweise den Netzschalter hinter (sinnvoll wäre "vor") den Transformator geklemmt. Dadurch liegt der Transformator ständig am Stromnetz und benötigt folglich auch ständig Energie.
Zu erwähnen ist auch, dass der Mensch dadurch durchgehend den elektromagnetischen Feldern des ständig betriebenen Trafos ausgesetzt ist. Sowas muss ja nicht sein.
Doch dieses Produkt ist leider kein Einzelfall - viele Geräte sind ähnlich unsinnig konstruiert.


Wenn man bedenkt, dass man meist mehrere solcher Geräte besitzt, kann pro Jahr ohne Probleme eine 2- oder 3-stellige Summe an unnötigen Energiekosten entstehen!

Desweiteren sollte man auch den weltweiten Energiebedarf überdenken, der durch solche fehlkonstruierten Produkte entsteht ...



Hier seht ihr ein Netzteil, das nach Gebrauch nicht aus der Steckdose gezogen wurde.

Obwohl nichts an das Gerät angeschlossen ist, benötigt es 1,9 Watt.
Im Dauerbetrieb benötigt das Gerät daher pro Jahr rund 17 kWh sinnlos vergeudete Energie!
Dies mag zwar auf den ersten Blick nicht viel klingen. Doch bei zig Millionen Netzteilen weltweit, die nach Gebrauch in der Steckdose verbleiben, kommt eine gigantische Summe zusammen!

Daher mein Tipp: Nur Netzteile mit einer LED-Anzeige kaufen, so dass man immer erkennen kann, ob das Gerät Energie benötigt oder nicht.

Zurück












   © Andreas Morawietz   Stand dieser Datei: 23.02.2009 - 17:40