Eigene Photovoltaik-Anlage - Bilder der Technik


Click to enlarge

In diesem Kabelschacht an der Außenwand befinden sich 4 einpolige Adern mit je 4 mm², da die Solaranlage über 2 Strings verfügt. Also 2x Plus und 2x Minus, da es sich um Gleichstrom handelt. Die Adern kommen von den Photovoltaikmodulen auf dem Dach und sind im Keller an den Freischalter angeschlossen.
Click to enlarge

Dieser Freischalter dient dazu, im Fehlerfall die Module vom Wechselrichter zu trennen. Die 2 Strings vom Dach sind hier zu einem String zusammengeschaltet und an den Wechselrichter angeschlossen.
Click to enlarge
Auf diesem Bild erkennt man die Anschlüsse des Wechselrichters:
Ganz rechts den Ausgang an das 230 Volt Stromnetz,
in der Mitte die 2 Eingänge, die vom Freischalter kommen
und links das serielle Kabel, welches zum Datenlogger-Laptop führt.
Click to enlarge

Hier nochmal der Wechselrichter (links) und der Freischalter für die Gleichstromseite (rechts)
Click to enlarge

Das serielle Kabel vom Wechselrichter ist hier an den Laptop angeschlossen.
Click to enlarge

Das ist unser PV-Datenlogger Laptop. Auf ihm läuft ein kleines C++ Programm, welches die Daten einliest und ein Delphi-Programm, das die Grafiken erstellt.

Der darauf laufende Webserver ist von www.aprelium.com
Click to enlarge

Da auf dem PV-Datenlogger ein Webserver läuft, können die Daten auch direkt im Internet bereitgestellt werden. Die Daten werden über diesen Switch und den Router ins WWW übertragen.
Click to enlarge

Diese Sicherung dient dazu, den Wechselrichter im Fehlerfall vom Netz zu trennen und evtl. Reparaturen durchzuführen. Hoffen wir, dass dies nie nötig sein wird :)
Click to enlarge

Der Einspeisezähler ist ein handelsüblicher Einphasen-Wechselstromzähler. Er misst die ins Netz eingespeiste Energie, die vom Netzbetreiber vergütet wird.












   © Andreas Morawietz   Stand dieser Datei: 23.02.2009 - 17:39